Mixkulinarik

Nach dem großen Erfolg bei den Weissenseer Cocktailtagen 2017 haben Bartender, Köche und Spirituosenfirmen erneut ihre Kräfte gebündelt und für insgesamt neun ausgesuchte Partner­hotels ein perfekt aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine gestellt.

Edle Spirituosen, frische Früchte, kostbare Gewürze und wohlduftende Kräuter werden am Freitagabend von den Bar­profis kunstvoll zum Einsatz gebracht und zusammen mit den Köstlichkeiten der Köche stilsicher in Szene gesetzt.

Mit einer rechtzeitigen Zimmer- oder Tisch­reservierung in einem der folgenden Häuser ist man am 1. Juni live dabei, wenn herausragende Persönlich­keiten aus der österreichischen und deutschen Barszene nach Kärnten zum Weissensee kommen und ihre erstklassigen Getränke zum Besten geben.

Weissenseerhof

Inspiriert von den Tian-Restaurants aus Wien und München wird im Weissenseerhof ab nun rein vegetarisch gekocht. Der konsequente Verzicht auf Fisch und Fleisch muss allerdings nicht bedeuten, dass dabei der Genuss zu kurz kommt. Im Gegenteil wird der Bartender und Marken­botschafter Steffen Zimmermann gemeinsam mit Küchenchef David Regenfelder am 1. Juni den Beweis antreten, dass sich eine vegetarische Küchenlinie hervorragend mit klaren Spirituosen wie Gin, Wodka oder Genever verbinden lässt, dem erwiesenen Spezialgebiet der traditionsreichen Rutte-Destillerie aus dem holländischen Dordrecht.

Persönlichkeiten

Steffen Zimmermann

Rutte hat in den letzten Jahren ordentlich von sich reden gemacht. Für diesen Aufschwung mitverantwortlich darf sich schließlich auch Steffen Zimmermann fühlen, der seit Anfang 2016 für die 1872 von Simon Rutte gegründete Destillerie in Deutschland und Österreich als Marken­botschafter tätig ist.

Steffen hat in den Jahren davor zahlreichen Berliner Bars seinen Stempel aufgedrückt. Er war unter anderem Mitgründer der Berliner Barschule, Bartender im Amano, im Spindler & Klatt, in der Bar Tausend und ganze 6 Jahre Inhaber der Bar Raclette. Diese hat er gemeinsam mit seinem Kompagnon Peer Kusmagk als ein szeniges Restaurant-Bar-Konzept etabliert, ehe sie im Frühjahr 2016 im Zuge notwendig gewordener Gebäudesanierungsmaßnahmen schweren Herzens geschlossen werden musste.

Steffen setzte daraufhin einen Schlussstrich unter seine selbständige Tätigkeit und heuerte bei Rutte an, womit er deren erster Markenbotschafter im deutschsprachigen Raum wurde. Neben seinem über 15 Jahre umfassenden Wirken in der Berliner Barszene hat er sich bereits reichlich Erfahrung als Berater und Kreativbartender diverser Spirituosenmarken aneignen können. Dies dürfte wohl ein wichtiger Entscheidungsgrund dafür gewesen sein, wieso es letztlich zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit Rutte gekommen ist.

In Holland ist der Weissensee als alljährlicher Austragungsort der Alternativen Elfstädtetour praktisch jedermann bekannt. Umso erstaunlicher ist es, dass es Rutte bislang noch nicht hinter die hiesigen Hoteltresen geschafft hat, was sich nach den heurigen Cocktailtagen ganz gewiss ändern wird.

Marken