Mixkulinarik

Nach dem großen Erfolg bei den Weissenseer Cocktailtagen 2017 haben Bartender, Köche und Spirituosenfirmen erneut ihre Kräfte gebündelt und für insgesamt neun ausgesuchte Partner­hotels ein perfekt aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine gestellt.

Edle Spirituosen, frische Früchte, kostbare Gewürze und wohlduftende Kräuter werden am Freitagabend von den Bar­profis kunstvoll zum Einsatz gebracht und zusammen mit den Köstlichkeiten der Köche stilsicher in Szene gesetzt.

Mit einer rechtzeitigen Zimmer- oder Tisch­reservierung in einem der folgenden Häuser ist man am 1. Juni live dabei, wenn herausragende Persönlich­keiten aus der österreichischen und deutschen Barszene nach Kärnten zum Weissensee kommen und ihre erstklassigen Getränke zum Besten geben.

Leonhard

Das Naturparkhotel Leonhard ist dieses Jahr einer der neu dazugekommenen Betriebe bei den Weissenseer Cocktailtagen. Durch die behutsame Erweiterung der zur Verfügung stehenden Restaurantfläche sowie dem von Juniorchef Nicola bereits lange herbeigesehnten Einbau einer standesgemäßen Bar steht einer Teilnahme nun nichts mehr im Wege. Von der großräumigen Terrasse hat man einen herrlichen Blick auf die noch gänzlich unverbauten Wiesen, von der aus man die vom Bartender Jonas Oberrauch gekonnt zubereiteten Mixgetränke fern jeglicher Hektik genießen wird können.

Persönlichkeiten

Jonas Oberrauch

Für einen Südtiroler Spirituosenhersteller wie "zu Plun" passt es perfekt ins Gesamtkonzept, wenn sich ein echter Landsmann der Umsetzung ihres ambitionierten Cocktailprogramms in Österreich angenommen hat. Mit dem in Meran aufgewachsenen und nun in Wien lebenden Jonas Oberrauch ist diese Symbiose absolut gelungen.

Drei Jahre arbeitete er im Café Forum in seiner Heimatstadt, ehe es ihn in die einstige Kaiser­metropole nach Wien zog. Dort kam er über einen kurzen Umweg bei Kan Zuo im The Sign unter, einer der unbestreitbar besten Cocktail­bars des Landes. Neben seiner Haupttätigkeit hinter dem Mixpult setzt er sich mit vollem Tatendrang dafür ein, dass die Marke "zu Plun" in Österreich zunehmend an Bekanntheit gewinnt.

Bei den Weissenseer Cocktailtagen wird es die Gelegenheit geben, sich mit den erlesenen Destillaten vom Plunhof eingehender zu befassen. Der Eigentümer Florian Rabanser brennt dort nämlich nicht nur charakterstarke heimische Spirituosen wie Grappa oder Obstbrand, sondern auch internationale Dauerbrenner wie Rum oder Gin. Allen seinen Erzeugnisses gemein ist aber eine ganz eigene Südtiroler Note, wovon sich die Gäste bei der Mixkulinarik im Naturpark­hotel Leonhard und am Folgetag am Cocktailfloß beim Anlegesteg aus erster Hand überzeugen können.

Marken