Mixkulinarik

Nach dem großen Erfolg bei den Weissenseer Cocktailtagen 2017 haben Bartender, Köche und Spirituosenfirmen erneut ihre Kräfte gebündelt und für insgesamt neun ausgesuchte Partner­hotels ein perfekt aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine gestellt.

Edle Spirituosen, frische Früchte, kostbare Gewürze und wohlduftende Kräuter werden am Freitagabend von den Bar­profis kunstvoll zum Einsatz gebracht und zusammen mit den Köstlichkeiten der Köche stilsicher in Szene gesetzt.

Mit einer rechtzeitigen Zimmer- oder Tisch­reservierung in einem der folgenden Häuser ist man am 1. Juni live dabei, wenn herausragende Persönlich­keiten aus der österreichischen und deutschen Barszene nach Kärnten zum Weissensee kommen und ihre erstklassigen Getränke zum Besten geben.

Forelle

In der mehrfach prämierten Kulinarik­werkstätte von Hannes Müller werden Regionalität und eine umwelt­gerechte, saisonale Verfüg­barkeit groß­geschrieben. Das zarte Fleisch vom Molke­schwein, frisch gefangener Fisch aus dem Weissensee, Wild­kräuter, Jungzwiebel, Ribisel, Sauer­klee, Fenchel und noch zahl­reiche weitere Naturprodukte aus dieser Jahres­zeit werden in der Forelle im Früh­sommer auf die Teller gezaubert. An der Bar sorgt erneut Philipp Ernst mit seinen saisonal inspirierten Mixgetränken für eine meister­liche Abrundung und eine gehörige Portion verspielter Kreativität.

Persönlichkeiten

Philipp Ernst

Angesprochen auf die ergiebigsten und umtriebigsten österreichischen Bartender der letzten Jahre wird man nur sehr schwer an Philipp Ernst vorbeikommen. Trotz seiner hart erarbeiteten Final­teilnahme beim spektakulären Cocktail­wettbewerb World Class in Süd­afrika scheint dem gebürtigen Steirer der Erfolg keineswegs zu Kopf gestiegen zu sein.

Mit großem Eifer und unternehmerischem Weit­blick hat er sein klein begonnenes Catering­unternehmen More than Cocktails zu einer viel gefragten Fullservice­agentur ausgebaut und ist mittlerweile eine der ersten Anlauf­stellen für eine professionelle Planung, reibungs­lose Betreuung und zuverlässige Durchführung außer­gewöhnlicher Bar- oder Veranstaltungs­konzepte.

Neben seiner erst im März 2016 in Wien eröffneten Josef Bar ist Philipp zudem eine der absoluten Koryphäen beim Thema Cocktail- & Foodpairing. Dies wird er bei den Weissenseer Cocktail­tagen mit appetitlichen und zugleich originellen Kreationen wie Tequila – Kräuterlikör – Pfeffer – Sellerie – Apfel – Zitrone – Olivenöl – Espuma und seinen galanten Gastgeberqualitäten bereits zum zweiten Mal unter Beweis stellen und mit der kompromisslos auf Regionalität und Saisonalität ausgerichteten Küchenlinie von Hannes Müller in Einklang bringen.

Hannes Müller
Photocredit: Ferdinand Neumüller

Mit Bravour schafft Hannes Müller Tag für Tag den Spagat zwischen heimeligem Genießer­hotel samt gefeiertem Hauben­lokal und bodenständiger Land­wirtschaft. Gemeinsam mit seiner Frau Monika hat er den altgedienten Familien­betrieb zu einem der besten in ganz Kärnten geformt und das bemerkens­wert hohe Niveau mit der Zeit sogar noch ausbauen können.

Martin Nuart
Photocredit: Ferdinand Neumüller

Martin Nuart war bereits Chef der Küchen­brigade in der Clementine im Glas­haus, dem zweiten Restaurant im noblen Wiener Palais Coburg, als Hannes Müller ihn dazu überreden konnte, wieder in den Betrieb zurück­zukehren, wo der smarte Völker­markter einst einmal gelernt hatte: in die Forelle am Weissensee. Seither bilden die beiden ein kongeniales Duo, das ihre Gäste routiniert von einem begeisternden kulinarischen Höhen­flug zum nächsten geleitet.

Marken