Mixkulinarik

Für den feierlichen Auftakt der Weissenseer Cocktail­tage haben Bartender, Köche und Spirituosenfirmen ihre Kräfte gebündelt und für sechs ausgesuchte Partner­hotels ein perfekt aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine gestellt.

Edle Spirituosen, frische Früchte, kostbare Gewürze und wohlduftende Kräuter werden an diesem Abend von den Bar­profis kunstvoll zum Einsatz gebracht und zusammen mit den kulinarischen Gaumen­freuden der Köche stilsicher in Szene gesetzt.

Die Hotels haben attraktive Übernachtungs­pauschalen geschnürt. Freuen Sie sich am Fronleichnam-Feiertag auf folgende Küchen, Marken und Persönlich­keiten und buchen Sie heute noch Ihr Zimmer oder machen Sie Ihre Tisch­reservierung für ein Kulinarik­erlebnis der Sonder­klasse.

Regitnig

Rum-Liebhaber sollten unbedingt einen Aufenthalt beim Regitnig einplanen, denn mit Plantation konnte für die Cocktail­begleitung am 15. Juni einer der absoluten Spezialisten in diesem Bereich gewonnen werden. Der Berliner Bartender Ruben Neideck wird mit seinen Drinks die enorme Wandlungs­fähigkeit von Rum in den Mittel­punkt stellen und zeigen, mit welchen viel­fältigen Speisen sich die beliebte Karibik­spirituose alles hervor­ragend kombinieren lässt.

Persönlichkeiten

Ruben Neideck

Die Begeisterung für Bar­kultur begann für Ruben Neideck noch auf der anderen Seite des Tresens. In Internet­foren beteiligte er sich an angeregten Diskussionen über die optimale Zubereitung und die historischen Ursprünge von Cocktail­klassikern, die er anschließend auf Reisen in die besten Bars des Landes ausprobierte. Inspiriert von zahl­losen wunder­vollen Abenden fasste er eines Tages den wohl überlegten Entschluss, Bartender zu werden und machte seine ersten Erfahrungen im Luft­schloss in seiner Heimat­stadt Koblenz.

Danach führte ihn sein Weg nach Berlin, wo er die Chance auf ein Praktikum beim Barequipment­spezialisten Barworkz, gefolgt von einer für ihn richtungs­weisenden Phase als Bartender im Stagger Lee bekam. Berlin und seine ungemeine Dichte an hoch­karätigen Bars ließen ihn nicht mehr los und es folgten Anstellungen in der Bar Marqués und in der ORA, wo er jeweils als Bar­chef an einer beständigen Weiter­entwicklung des Getränke­angebots und der Service­standards arbeitete.

Die Barkarten des passionierten Sherry-Liebhabers gehören mitunter zu den erfrischendsten der ganzen Stadt und haben einen starken Fokus auf selbst­gemachte Zutaten wie in Bourbon und Rotwein eingelegte Amarena­kirschen, gedarrtes Gemüse, klarifizierter Limetten­sirup, bis hin zu mit Bananen­chips angesetzter Whiskey oder in Trüffelöl eingelegte Eier. Zugleich hat er aber auch die neuen und alten Klassiker stets im Auge behalten, die für ihn gemeinsam mit ausgezeichnetem Service das Rück­grat einer guten Cocktailbar ausmachen.

René Mehlhose
Photocredit: Hotel Regitnig

Der gebürtige Sachse René Mehlhose hatte als Sous Chef und Küchen­chef bereits reichlich Erfahrung in den Salz­burger Ski­gebieten gesammelt, als er Ende 2013 die Küchen­leitung im Hotel Regitnig übernahm. Von Anfang an hatte er eine ungemein stabile Küchen­crew an seiner Seite und machte so, gemeinsam mit der unermüdlichen Seniorchefin Irmgard, das Restaurant im Regitnig in Windes­eile zu einem der gefragtesten am Weissensee.

Drinks

Plantation 3 Stars
Rhabarber, Mandarinengeist, Schaumwein

Plantation 3 Stars
Sauerampfer, Dill Aquavit, Verjus, Traubenkernöl

Plantation Pineapple
Kurkuma, Mandel, Manzanilla Sherry

Plantation Guyana
Rote Rübe, Lakritz, Amontillado Sherry

Plantation St. Lucia
Waldmeister, Sake, Erdbeershrub, Soda

Essen

Flambierter Schafskäse
Gurke, Dill

Klare Tomatensuppe
Basilikumnockerl

Konfierter Fisch
Mango, Prosciutto

Entenbrust
Süßholz, Rote Rübe
Erdäpfel, Mandarine

Erdbeere
Sauerrahm

Reservieren

Menü inklusive Cocktailbegleitung um 68,– € pro Person

+43 4713 2225 oder
info@hotel-regitnig.at

Änderungen in der Menü­zusammen­stellung vorbehalten

Übernachtungsangebot

Marken